Der Fluch des Nornbären

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Fluch des Nornbären
Typ Primärquest
Kampagne Eye of the North
Region Ferne Zittergipfel
Schwierigkeitsgrad Normal
Questgeber Sif Schattenjäger
Benötigter Quest Dem Nornbären auf der Spur
Folgequest Flammen der Großen Bärin
Vision des Rabengeists
Karte
Der Fluch des Nornbären Karte.jpg

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Überblick

Zusammenfassung

  • Sprecht mit Sif in Sifhalla, um die Jagd zu beginnen.
  • Geht mit Jora und Sif. Holt Euch am Wolfsschrein den Segen des Wolfes.
  • Spürt Svanir den Nornbären auf.
  • Nutzt die Fertigkeit "Blutgier des Wolfes" um der Spur des Nornbären folgen zu können.
  • Bleibt Svanir auf der Spur.
  • Verfolgt Svanir. Lasst ihn nicht entkommen.
  • Tötet Svanir den Nornbären.
  • Segen des Wolfes von Sif erhalten.

Auftraggeber

[Bearbeiten] Belohnung

Modus Norn-Rufpunkte Erfahrungspunkte
Erstes Mal Wiederholung
Normaler Modus 1.000 100 2.500
Schwerer Modus 1.500 150

ab Rang 8 weitere Rufpunkte nur im Schweren Modus

  • Jora schließt sich Eurer Gruppe an.

[Bearbeiten] Lösung

[Bearbeiten] Kurze Zusammenfassung

Als erstes muss man in Sifhalla mit Sif Schattenjäger sprechen um die Quest zu beginnen. Nach diesem Gespräch werdet ihr nach draußen gebracht und müsst mit Jora und Sif den Nornbären verfolgen. Immer wenn ihr den Nornbären angegriffen habt zieht er sich zurück bis ihr ihn beim dritten Mal endlich erlegen könnt.

[Bearbeiten] Lösung im Detail

  • Ihr geht nach rechts in die Höhlen, und dann folgt ihr dem Weg nach links. Nicht lange und dann kommt rechts ein Durchgang. Ihr müsst alle Steinwölfe beim Schrein töten und danach könnt ihr euch die Fertigkeit "Segen des Wolfes" holen. Die Fertigkeit ist zum Erledigen des Quests nicht unbedingt notwendig, allerdings solltet ihr sie trotzdem annehmen, denn jedesmal wenn ihr Blutgier des Wolfes aktiviert seht ihr kurz den Standort des Norn-Bären auf dem Kompass.
  • Jetzt geht ihr denselben Weg wieder aus der Höhle und nach rechts.
  • Nun kommt ihr wieder rechts in eine Höhle. Rechts hinten erscheint das erste Mal der Nornbär. Euch werden jetzt keine Pfeile mehr gezeigt und ihr müsst selber suchen.
  • Anschließend geht ihr denselben Weg aus der Höhle und nach rechts.
  • Nun habt ihr die Möglichkeit weiter nach rechts oder links hoch zu gehen. Ihr geht links hoch. Dort erscheint der Nornbär das zweite Mal (insgesamt dreimal). Wenn der Nornbär wieder verschwunden ist geht ihr wieder runter und folgt dem Weg rechts, den ihr eben hättet einschlagen können. Bei der nächsten Möglichkeit geht ihr nach links. Dies ist ein Weg nach draußen, wo der Nornbär das dritte Mal erscheint. Nun müsst ihr ihn töten.
  • Es ist nicht nötig den Raum des Wolfsschreins zu betreten, da Svanir sowieso erscheint.

[Bearbeiten] Anmerkung zum Speedbooking

Möchte man diese Quest in möglichst kurzer Zeit abschließen, bietet sich folgendes Vorgehen an:

  • Direkt zu Beginn der Quest geht man einige wenige Schritte nach links und läuft an der Wand etlang in die Höhle, so dass der nahegelegene Wiederbelebungsschrein nicht aktiviert wird.
  • Ein Rusher läuft die Punkte 2 und 3 ab ohne gegen den Nornbären zu kämpfen und aktiviert den Wiederbelebungsschrein bei 4. Dann lässt er sich vom Nornbären bei 4 töten. Der Rest der Gruppe lässt sich direkt am Anfang von Gegnern töten.
  • Die gesamte Gruppe wird bei 4 wiederbelebt und tötet den Nornbären.

[Bearbeiten] Dialog

Dialog mit Sif Schattenjäger

Der Nornbär schlägt hart zu und verschwindet. Um ihn zu fangen, müssen wir den Wolfsgeist beschwören. Begleitet mich zum Schrein des Wolfsgeists und empfangt seinen Segen.

Dialog mit Jora

Der Wolfsgeist ist Euch gewogen! Der Schrein des Wolfsgeists schenkt Euch seinen Segen. Diese Magie verleiht Euch nicht die Art physische Kraft, die Ihr von der Großen Bärin erhalten habt, aber sie erleichtert Euch die Jagd. Beschwört die Kraft und folgt dann Eurer Nase!

Dialog mit Jora (erste Begegnung)

Ich bin hier, um dich zu töten. Zeig dich, Bruder!

Dialog mit Jora (zweite Begegnung)

Stell dich dem Schicksal, Svanir! Dein Verräterblut muss fließen, um unsere Familie reinzuwaschen.

Dialog zwischen Jora und dem Nornbär (dritte Begegnung)

Jora: Deine Zeit ist gekommen, Bruder. Ich habe keine andere Wahl.
Nornbär: Die lächerlichen Entschuldigungen und das Mitleid kannst du dir sparen, Schwester. Deine Schwäche ist dein Untergang.
Jora: Verzeih mir, Bruder. Es ist das Beste so.

[Bearbeiten] Quest-NSC

[Bearbeiten] Verbündete

[Bearbeiten] Gegner

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Die Alraunen verteilen Zustände. Die Jotun sind besonders durch Riesenstampfer gefährlich, da alle kleineren Kreaturen (Feinde wie Verbündete) in Reichweite des Stampfenden zu Boden geworfen werden. Entweder versucht man diese zu unterbrechen oder setzt Schmerztauscher ein. Je nach Anzahl der Betroffenen kann das zum sofortigen Tod des Monsters führen.
  • Anachronismus: Der erste Dialog mit Jora (...) nicht die Art physische Kraft, die Ihr von der Großen Bärin erhalten habt (...) bezieht sich auf den Segen der Bärin aus Blut wäscht Blut - diesen kann man beim erstmaligen Durchspielen dieser Primärquest aber noch gar nicht kennen, da man Fluch des Nornbären zwingend vor den anderen beiden Norn-Primärquests absolvieren muss. Dies ist jedoch auf einen Übersetzungsfehler zurückzuführen, da Jora sich in der englischen Version des Dialogs nur auf die Fähigkeit der Norn bezieht, sich in einen Bären verwandeln zu können, und nicht auf den Segen der Bärin, den man als Spieler erhalten kann.
Englische Bezeichnung: Curse of the Nornbear
Persönliche Werkzeuge