Missionsaußenposten

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Missionsaußenposten sind Außenposten, von denen aus man Missionen starten kann.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Prophecies

Hier startet man eine Mission, indem der Gruppenleiter auf Betreten klickt. Die Reihenfolge, in der man Missionen macht, ist nicht eingeschränkt (allerdings sind die Missionen in der Kristallwüste nur machbar nach dem man Riff der Stille (Mission) abgeschlossen hat und die Missionen auf der Feueringinselkette nur wenn man Feste Donnerkopf (Mission) abgeschlossen hat, da man nur so in diese Gebiete kommt), jedoch sollte man die Storyline verfolgen, um ein packenderes Spielerlebnis zu haben.

[Bearbeiten] Factions

Bei Factions lassen sich Missionsaußenposten erst nach dem entsprechenden, erfüllten Primärquest betreten bzw. die Gruppe wird nach Erfüllen des Primärquests automatisch hineinteleportiert. Man startet die Mission genau so wie in Prophecies.

[Bearbeiten] Nightfall

Hier startet man eine Mission, indem irgendein Gruppenmitglied mit dem Missions-NSC redet (beachte, dass nur der Gruppenleiter den Countdown abbrechen kann). Dieser NSC hat, wenn man mit ihm reden kann, ein grünes Schild mit zwei gekreuzten Schwertern über dem Kopf. Man kann erst mit ihm reden, wenn man die Storyline bis dorthin durchgespielt hat. Dieses System stört viele Spieler, allerdings ist es aufgrund der Geographie von Elona nicht möglich ein anderes System zu verwenden.

[Bearbeiten] Missionsaußenposten der Kontinente

Tyria-Außenposten-Icon klein.png Tyria Cantha-Außenposten-Icon klein.pngCantha Elona-Außenposten-Icon klein.pngElona Tyria-Außenposten-Icon klein.png Kampfarchipel
Prophecies Factions Nightfall Basis



Bezeichnung im Guild Wars Wiki: Mission outpost
Bezeichnung auf GuildWiki.org: Mission location
Persönliche Werkzeuge